Längen optimal messen – hochgenaue Werkstücke fertigen

Gekapselte Längenmessgeräte der LC-Baureihe sind der Industriestandard für die Positionsmessung an Linearachsen in der Werkzeugmaschine. In der neuen Generation sorgt eine optimierte Optik für ungetrübte Sicht auch bei flüssigen Verschmutzungen und Kondensation. Das vereinfacht das Sperrluftsystem, sodass die Vorteile einer Positionserfassung im Closed Loop noch einfacher und kostengünstiger genutzt werden können.

Das sind die Vorteile der neuen LC-Generation

Produktmanager Thilo Schlicksbier präsentiert die neuen Längenmessgeräte LC 116 und LC 416 und die besonderen Vorteile ihrer optimierten Optik vor allem bei flüssiger Verschmutzung und Kondensation.

  • Wegfall des Zusatzfilters für die Sperrluft
  • Verringerung des Sperrluftbedarfs
  • Reduzierung von Montagekosten
  • In Summe: Senkung Ihrer Systemkosten

Systemkosten senken und Maschinenverfügbarkeit erhöhen

Mit der neuen LC-Generation kann der Maschinenhersteller seine Aufwände rund um die Sperrluftversorgung deutlich reduzieren. Das spart Kosten durch weniger Bauteile und Leitungen sowie eine einfachere Montage. Der Maschinenanwender profitiert ebenfalls. Denn das einfachere System bietet höhere Prozesssicherheit und verlangt deutlich weniger Wartungsaufwand.

Closed Loop erhöht die Genauigkeit des Werkstücks

Dass sich Maschinenkomponenten temperaturabhängig ausdehnen oder zusammenziehen, kann ohne entsprechende Fehlerkompensation zu erstaunlichen Abweichungen führen. Denn diese thermisch bedingten Veränderungen in der Vorschubmechanik sind für herkömmliche Regelkreise in der Maschine nicht sichtbar. Deshalb empfiehlt sich an Linear- und Rundachsen immer eine Positionsregelung im Closed Loop mit hochgenauen Längen- und Winkelmessgeräten – und zwar von der Einzel- bis zur Großserienfertigung.  

Sie möchten die Linearachsen Ihrer Werkzeugmaschine einfacher und genauer positionieren? Lassen Sie sich persönlich beraten:

Das könnte Sie auch noch interessieren

Winkel messen – Für jede Rundachse eine Lösung

Winkelmessgeräte von HEIDENHAIN und AMO bieten für jede Applikation eine optimale Lösung.
Winkelmessgerät finden

Steuerungstechnik, die intelligent bewegt

Vorteile der Antriebsgeneration Gen 3 und der neuen Kompaktumrichter
Zur Gen 3

Den Fräsprozess an der Spindel überwachen

Das neue ERM 6000 Dplus überwacht hochsensibel die Spindelbelastung
Zum ERM 6000 Dplus

Das neue RVM 4000

Schnell, einfach und präzise die Positioniergenauigkeit eines Rund- oder Schwenktischs ermitteln.
Zum RVM 4000